Änderungen bei Siegerehrung und Hochsprung der U12 in Weilmünster

Diese Woche haben wir mit dem Kreisvorstand und einigen Verantwortlichen aus dem Wettkampfbüro KILA zusammengesessen und ein paar Änderungen bezüglich der Siegerehrung beschlossen.

  1. Bei der Siegerehrung Teamwertung U8, U10, U12 kommen nur noch die 3 Teams auf dem Treppchen (1-3. Platz) geschlossen nach vorne. Alle anderen Teams schicken stellvertretend für das Team 2 Athleten nach vorne die die Urkunden für das ganze Team in Empfang nehmen – somit soll die Siegerehrung zukünftig etwas schneller gehen. Bitte dies im Vorfeld mit den Kinder besprechen und vereinbaren welche 2 Kinder nach vorne kommen.
  2. U12 Einzelwertung. Hier war es bei allen Wettkämpfen in der Vergangenheit problematisch. Um das etwas abzufangen, wird sich hier einiges ändern: Zukünftig wird es daher nur noch Urkunden für den 4-Kampf geben und nicht mehr für jede Einzeldisziplin. Dafür erhält jedes Kind eine Urkunde wie auch bisher. Auf der Mehrkampfurkunde steht schließlich auch die erreichte Platzierung in der Einzeldisziplin immer in Klammer notiert. Wenn der Wettkampf abgeschlossen ist, werden am Wettkampftag zunächst die Ergebnislisten für die 4 Kampfwertung ausgehängt. Wir bitten alle Betreuer sich diese Listen anzuschauen, damit die gängigen Fehler, die immer erst während der Siegerehrung entdeckt werden, im Vorfeld (gemeint ist vor dem Druck) korrigiert werden können: Schreibweisen der Namen, Männlich/Weiblich nicht korrekt gemeldet, Vielleicht ein Ergebnis falsch eingetragen, ….. Eine Siegerehrung für die Einzelwertung wird am Wettkampftag vorerst nicht durchgeführt. Wenn die Betreuer die Ergebnisse kontrolliert haben, werden die Änderungen eingegeben und dann erst gedruckt. Die Urkunden werden nach Vereinen sortiert und einem Vereinsvertreter übergeben- sollte ein Verein nicht so lange warten wollen, werden sie mit der Post in der Woche darauf versendet.

Dann gibt es für die U12 noch eine Änderung bezüglich des Hochsprunges beim kommenden Wettkampf. Da es in Weilmünster auf dem Sportplatz recht windig ist, hat der ausrichtende Verein darum gebeten, dass der Hochsprung mit einer richtigen Latte mit einer Schaumstoffummantelung stattfindet. Es gibt an den Hochsprunganlagen Abweiser, so dass die Latte nie auf die Matte fällt, sondern immer vor der Matte runterfällt und kein Kinder Angst haben muss. Wir bitten dies in der kommenden Trainingswoche im Training zu berücksichtigen.

Wer das mit dem Polster kurzfristig noch trainieren möchte, kann bei einem Installateur entsprechend für einen relativ geringen Preis 50% Isolierung t5028 (gibt es in 2m Länge) besorgen, die tut es auch und ist wesentlich günstiger  (ca. 1/10) als der in Sportkatalogen angebotene Lattenschutz.

Aktuelle Termine
Keine Termine